Therapieangebot im Überblick

klassische Physiotherapie:

  • Manuelle Therapie
  • Faszientechniken
  • PNF (KG- ZNS)
  • Krankengymnastik
  • Kiefergelenkstherapie (CMD)
  • klassische Massage
  • Wärmetherapie/ Fango/ Kryotherapie


Zusatzangebote:

  • Kiefergelenkstherapie
  • Migränetherapie
  • Qi Gong
  • Jin Shin Do Akupressur
  • Kinesio Tape


Anwendungen zum Beispiel bei

  • Erkrankungen im muskuloskeletalen System, Schmerzen und Funktionseinschränkungen der Muskeln und Gelenke
  • ( Bandscheibenvorfälle, Beckenfehlstellungen, Skoliosen, Arthrosen, Fersensporn, Tennisellbogen)
  • Nervirritationen, wie Ischias oder carpaltunnelsyndrom
  • Kopf und Schulter- Nackenbereich: Migräne, Schwindel, Tinnitus
  • Vor und Nachbehandlung bei Operationen (Narbenbehandlung/Entstörung, künstliche Knie,-Hüftgelenke, Bandscheibenoperation)
Physio Grabow

Manuelle Therapie

Ist eine komplexe Behandlung von Bewegungsstörungen der Funktionseinheit Gelenk-Kapsel / Band-Muskel-Nerv. Sie hat das Ziel, die ursächliche Struktur herauszufinden und mit Hilfe von translatorischen Gelenkmobilisationen, aktiven und passiven Dehnungen verkürzter Muskulatur, Kräftigung abgeschwächter Muskulatur möglichst den gesunden Zustand wiederherzustellen


Faszientherapie:

Was sind Faszien?

  • bindegewebige Muskel-und Organhüllen, die schützen und stützen 
  • sind dehnbar, elastisch, zugfest, übertragen Kräfte
  • befinden sich netzartig im gesamten Körper

Bewegungsmangel und Fehlhaltungen lassen Faszien verhärten und verkleben, die Folgen sind:

  • Schmerzen
  • Muskeln sind vermindert elastisch, Gelenke und innere Organe können in ihrer Beweglichkeit und Funktion beeinträchtigt sein
  • Lymph-und Blutgefäße, die an den Faszien entlang führen, werden in ihren Aufgaben gestört, ein Körpergewebe gut zu durchbluten und gesund zu verstoffwechseln (Nährstofftransport zu den Zellen, Abbauprodukte verarbeiten)
  • beeinflusst werden die Faszien vom vegetativen Nervensystem, d.h. bei Dauerstress baut sich auch eine erhöhte Faszienspannung dauerhaft auf (mit wiederum o.g. negativen Konsequenzen)


Warum Faszientherapie?

  • zur Schmerzlinderung
  • Körpergewebe werden besser durchblutet, Gift-und Schlackestoffe können leichter abtransportiert werden
  • Dehnfähigkeit der Muskulatur führt zu harmonischen Bewegungsabläufen
  • verbessert die Mobilität des Körpers (Muskel, Gelenk, Organ)
  • ermöglicht dem Körper eine aufrechte Haltung (ohne Fehlhaltung)
  • der Körper ist belastbarer


Krankengymnastik

Eine Behandlung, bei der Beweglichkeit und Funktionsfähigkeit des Körpers erhalten oder verbessert werden sollen. Aufklärung über gesundheitsgerechtes Verhalten in Bezug auf die Diagnose sowie Informationen zum Gebrauch von Hilfsmitteln (z.B. Stützen) gehören zur Behandlung.


klassische Massage

Die klassische Massage beinhaltet verschiedene Techniken, die der Entspannung und Lockerung der Muskulatur dienen. Dabei werden Stoffwechsel und Durchblutung der Gewebeschichten gesteigert. Dies führt zu einer verbesserten Entschlackung und Entgiftung des Körpers über die Haut.